Zwetschgenbaum…

Standard

Im Frühling hatte unser Zwetschgenbaum derart viele Blüten, dass dieser Anblick heute schon fast zu erwarten war.

Trotzdem habe ich so gefreut darüber! Unsere erste eigene Zwetschgenernte – alles schon verarbeitet und eingefroren.

Mein ultimatives Rezept:

Vanilleeis mit warmer Zwetschgensoße

Man nehme eine beliebige Anzahl entkernter Zwetschgen und gart diese in wenig Wasser mit Zucker und Zimt ganz kurz. (Mikrowelle oder Herd) Dann wird dieses Kompott mit dem Pürierstab gut aufgemixt. Fertig!

Schmeckt herrlich zu Vanille- oder Nußeis….mmmhhhh!

Advertisements

Eine Antwort »

  1. hallo birgid, ich hab heuer keine marillen bekommen die für marmelade passten. daher wurden es heuer die reineclauden aus nachbars garten – na ja das was zu uns rüberhängt. er räumt den baum nicht ab, und wir haben dann ganz viele wespen.
    die schmeckt auch ganz edel, hab so an die 40 gläser gemacht.
    lg silvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s