Schnitt ausrädeln

Standard

Das ist eine ungeliebte Arbeit für mich: Den Schnitt ausrädeln. Ich mache das ganz „oldschool“ wie ichs von Mum gelernt habe. Die Schnittmuster aus Zeitungspapier sammle ich in Klarsichthüllen und miste unmodern gewordene Schnitte immer wieder aus. So passen alle immer in meine Schnittmusterbox und ich kann bewährte Modelle mehrfach nähen.

Diesmal war ein Rockschnitt dran mit spitz zulaufender Hüftpasse. Ideal für den feinen Wollstoff mit Schottenkaro. Der Rock ist inzwischen zur Hälfte fertig. Noch den RV einsetzen und mit dem Futter verstürzen. Das steht für morgen auf dem Programm…

Advertisements

Eine Antwort »

  1. irgendwann probier ich das auch mit dem papier ausrädeln. hab bis dato immer auf seidenpapier oder plastikfolie gepaust. geht sicher mit dem radeln schneller.
    und lachen muss ich auch, denn ich hab fast den gleichen schottenstoff da liegen *breitgrins* aber noch keine idee – außer bloß keine falten, dafür bin ich zu klein!
    zufall?
    lg silvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s