Lebenszeichen…

Standard

Jetzt muss ich mal schnell hier ein Lebenszeichen hinterlassen!

Mir gehts gut, aber ich drehe mich im Moment gerade wie ein Brummkreisel zwischen beruflichen und privaten Terminen. Handarbeitstechnisch passiert nicht sehr viel. So ist das eben – bei mir ist gerade „Hochsaison“ und sehr viel zu tun.

Als Lückenfüller verrate ich euch dafür mein aktuelles Lieblingsrezept:

Zuckerschotensalat

Zutaten: (für 4 Personen)

400 g Zuckerschoten

250 Champignons

250 Kirschtomaten

Zutaten Dressing:

1 EL Olivenöl

2 EL Weißweinessig

Pfeffer, Zucker, Salz

1 Kästchen Kresse

Zubereitung:

Für den Salat die Zuckerschoten putzen und waschen und schräg halbieren. In kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen, unter kaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Champignons abbürsten, evtl. häuten und  in dünne Scheiben schneiden.

Die Kirschtomaten halbieren.

Zuerst eine Schicht Zuckerschoten, dann Champignonscheiben und zuletzt die Kirschtomaten dekorativ auf einer flachen Platte anrichten.

Für das Dressing:

Öl und Essig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Dressing über den Salat gießen.

Mit Kresse bestreuen.

Advertisements

»

  1. die zuckerschoten esse ich lieber einfach so. direkt vom garten mit nix.
    ps: schön, du lebst noch *lach*
    flaue blogzeit im moment, wohin man auch schaut.
    lg silvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s